AK oeko logo web“Als Pfadfinderin und Pfadfinder lebe ich einfach und umweltbewusst.“ - Gesetz der Pfadfinderinnen und Pfadfinder der DPSG

Als Pfadfinder sind wir ständig das ganze Jahr über in der Natur zuhause. Doch wir wollen in der DPSG die Natur nicht nur erleben, wir wollen sie als Gottes Schöpfung auch nachhaltig bewahren. In einer Zeit, in der der menschgemachte Klimawandel längst Teil des Alltags ist, ist das wichtiger als je zuvor. Ökologisch handeln beschäftigt jeden einzelnen und bei uns Pfadfindern heißt das selbst anpacken. 

Als AK Ökologie wollen wir euch dabei unterstützen selbst aktiv zu werden. Auf unserer Seite findet ihr Ideen für eure Gruppenstunden und Vorschläge wir auf Nachhaltigkeit bei euren Aktionen besser achten könnt.

 

Wasser

Wasser ist einer der, wenn nicht sogar der wichtigste Rohstoff auf unserem Planeten. Wir brauchen ihn nicht nur zum Trinken, sondern auch bei der Herstellung vieler Sachen wird er benötigt. Eine Jeans alleine braucht z.B. 8000 Liter, bis sie bei euch im Kleiderschrank hängt. Das nennt man virtuelles Wasser. Wie man das und andere Themen weitergeben kann, findet ihr hier bei unseren Arbeitshilfen.

oeko windenergie

Energie

Wo wir in Zukunft unsere Energie herbekommen und wie wir sie anschließend nutzen ist ein entscheidender Faktor für eine ökologischere Zukunft. Das weite Thema umfasst die Produktion von erneuerbaren Energien bis hin zur klimaneutralen Fortbewegung. Verschieden Ideen zu diesem Thema findet ihr hier bei unseren Arbeitshilfen.

  Müll

Die Problematik mit unserem Müll ist bestimmt jedem bekannt. Spätestens wenn sich Bilder von vermüllten Stränden oder Wäldern in den Kopf geschlichen haben, möchte man auch selbst was in Angriff nehmen. Deshalb beschäftigte sich auch die Jahresaktion 2020 „No Waste! Ohne Wenn und Abfall!“ der DPSG mit diesem Thema. Was ihr neben dem verpackungsfreien Einkaufen machen könnt, findet ihr hier bei unseren Arbeitshilfen.

oeko gemuese

Ernährung

Auch das Thema Ernährung ist ein wichtiger Punkt in Sachen Nachhaltigkeit. Dreimal am Tag müssen wir entscheiden, was wir essen möchten und damit auch, welchen Fußabdruck wir mit jeder Mahlzeit hinterlassen wollen. Woher kommt das Essen? Wurde es fair gehandelt? Welchen CO2-Fußabdruck hat es? Um dieses Thema näher zu bringen, findet ihr Material hier bei unseren Arbeitshilfen.

 

Alle Fotos: CC BY-SA 3.0 / 4.0

Friedenslicht: Aktion am Heiligen Abend vor der Hofkirche in NeumarktDie Aktion "Friedenslicht aus Betlehem" des Österreichischen Rundfunks (ORF), an der sich zahlreiche europäische Pfadfinderverbände beteiligen, findet seit den 1990er Jahren regelmäßig zu Weihnachten statt: In der Geburtsgrotte Jesu Christi wird im Advent eine Kerze entzündet, deren Flamme dann von Mensch zu Mensch und von Haus zu Haus weitergegeben wird. An Weihnachten wird das Friedenslicht dann in vielen Kirchen und Häusern brennen. Pfadfinderinnen und Pfadfinder tragen es aber auch in Krankenhäuser und Schulen, in Moscheen und Synagogen, in Ministerien und in Altenheime. Sie bringen es zu Menschen, die im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens stehen – und zu denen am Rande. Das Licht ist ein Zeichen der Hoffnung für alle Menschen guten Willens und dem Wunsch nach Frieden, unabhängig von Religionszugehörigkeit und Hautfarbe.

JA20 Logo quer

 

No Waste! Ohne Wenn und Abfall!

Das Thema unserer Jahresaktion 2020 ist Müll. Das hört man ja auch schon am Namen. Ein Jahr lang wollen wir uns – gemeinsam mit euch – mit dem Thema befassen und vor allem auch gemeinsam handeln! Schließlich wollen wir die Welt ja ein bisschen besser hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Mehr Infos gibt es auf den Seiten des Bundesverbandes